Erfolgreiches Wochenende für den SSV Offenburg in Heidelberg

Am 11. und 12. Dezember 2021 fanden in Heidelberg die Baden-Württembergische Meisterschaften statt. An diesem Wettkampf nahmen 56 Vereine, darunter der SSV Offenburg, teil. Insgesamt gingen 579 Teilnehmer, davon fünf aus Offenburg, an den Start. Am Vormittag sind die jüngeren Schwimmer mit den Jahrgängen 2011 bis 2007 angetreten und nachmittags die Jahrgänge 2006 und älter. Um an den Baden-Württembergischen Meisterschaften teilnehmen zu können, mussten die Schwimmer in den jeweiligen Jahrgängen Pflichtzeiten erreichen.
Evelyn Baumgärtner, hat sich als einzige weibliche Schwimmerin aus Offenburg qualifiziert und konnte bei drei Starts zwei neue Bestzeiten erreichen. Bei 200 m Lagen, 50 und 100 m Freistil konnte sie sich die Plätze sechs, sieben und acht sichern.
Timon Spieth erzielte bei 50 m Brust eine neue Bestzeit und konnte den fünften Platz für sich gewinnen. Bei seinen vier weiteren Starts sicherte er sich jeweils Plätze in den Top 10.
Bei 50 und 100 m Freistil durfte sich Tammo Stöcker über zwei neue Bestzeiten freuen.
John Ebermann, der krankheitsbedingt wenig trainieren konnte, ging bei 50 m Freistil an den Start, konnte aber seine Bestzeit leider nicht erreichen.
In der Disziplin 50 m Rücken war Samuel Kotschurow über den sechsten Platz glücklich. In 50 und 100 m Freistil erreichte er neue Bestzeiten.
Der letzte Wettkampf für dieses Jahr ging für die Offenburger Schwimmer und ihre Trainerin Lea Elsté mit 16 Starts und 11 neue Bestzeiten erfolgreich zu Ende. Der SSV Offenburg kann positiv gestimmt ins neue Jahr blicken.

Bawü2021

Von Links: Tammo Stöcker, Evelyn Baumgärtner, Timon Spieth, Samuel Kotschurow, John Ebermann