Wettkampf Heddesheim und Rheinstetten 2016

05.10.2016

Offenburger Schwimmer in guter Form

Nach dem am vergangenen Wochenende bereits einiger Offenburger Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Offenburg-Hausach in die Wettkampf-Saison 2016/2017 starteten, standen vergangenes Wochenende für den Großteil der von Lea Elsté trainierten Mannschaft die ersten offiziellen Testwettkämpfe an. Sowohl beim Einladungswettkampf in Rheinstetten als auch beim 1. Heddesheimer Cup konnten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer mit einer Vielzahl von neuen Bestzeiten und Medaillen gut in Szene setzen.

In Rheinstetten konnte sich die 2008 geborene Lena Henne als jüngste Offenburger Starterin bei vier Starts über vier Bestzeiten und vier Medaillen (davon drei in der Farbe gold) freuen. Der ein Jahr ältere Frederick Schnrich erreichte bei seinen vier Starts ebenfalls drei Mal als erster das Ziel musste aber einmal mit Platz drei vorlieb nehmen. Im Jahrgang 2006 waren mit Martina Lausen und Fabian Fien gleich zwei Offenburger am Start. Während Lausen bei sechs Starts sechs erste Plätze feiern konnte, musste sich Fien (noch) mit dem vierten Platz über 50m Rücken begnügen. Im Jahrgang 2005 traten Nimue Kovacic, Albert Stubbe und Niko Greminger auf den Startblock. Während Kovacic und Stubbe Medaillen gewinnen konnten, verpasste auch Greminger trotz neuer Bestzeiten das Podest. Im Jahrgang 2004 konnten Lara Bürkle und Ksenia Winter zusammen sieben Medaillen gewinnen und damit unter Beweis stellen, welches Potenzial in ihnen steckt. Neu-Offenburger Liam Fischer (Jg. 2003) konnte bei vier Starts vier Bestzeiten und vier Medaillen erschwimmen. Mit Tabea Reinspach, Dominik Parada und Felix Henne waren gleich drei Sportler aus Offenburg am Start. Zu dritt gewannen Sie bei ihren insgesamt 22 Starts 22 Medaillen. Darunter beeindruckende 11 Goldmedaillen. Celine Koessler aus dem Jahrgang 2001 konnte sich über vier neue Bestzeiten und drei Medaillen freuen.

In Heddesheim hingen auf Grund des hochkarätigen Teilnehmerfeldes und der teilweise jahrgangsübergreifenden Wertungen die Trauben hinsichtlich der Podestplätze etwas höher. Dennoch konnte die Offenburger Delegation mit vielen neuen Bestzeiten aufwarten. Medaillen erschwammen sich hier Étienne Reinspach (50m und 200m Rücken) sowie Martina Lausen. Neue Bestzeiten erschwammen sich Dominik Parada, Chris Majorke, Felix Henne, Ignacio Lausen, Felix Bilharz, Catalina Lausen und Celine Kossler. In die Nähe der persönlichen Bestzeiten schwammen Tabea Reinspach und Maja Wagenmann.

p1040189

Felix Henne, Étienne Reinspach, Maja Wagenman, Ignacio Lausen, Tabea Reinspach, Catalina Lausen, Dominik Parada, Celine Koessler,Martina Lausen, Chris Majorke, Felix Bilharz

20161003_172443

Niko Greminger, Frederick Schnirch, Lena Henne, Fabian Fien, Lara Bürkle, Martina Lausen, Celine Koessler, Ksenia Winter, Tabea Reinspach, Liam Fischer, Nimue Kovacic, Dominik Parada, Albert Stubbe, Felix Henne